Konrad-Zuse-Schule


News

Vorgehensweise bei Verdachtsmomenten

© Photo by CDC on Unsplash

Liebe Eltern und Erziehungsberchtigte,

bei wichtigen Informationen bezüglich der Gesundheit Ihres Kindes oder einer engen Bezugsperson bezüglich eines eventuellen Pandemiegeschehens ist folgende Vorgehensweise einzuhalten:

  • Kontaktaufnahme über das Sekretariat, Telefon: 05248-7675 (Mo., Mi., Do. jeweils von 7.15 Uhr bis 15.15 Uhr / Di., Fr. jeweils von 7.15 Uhr bis 12.45 Uhr)
  • außerhalb der Erreichbarkeit des Sekretariats schreiben Sie bitte eine Nachricht an: ellen.kaptain@zsl.nrw.schule

Grundsätzlich möchte ich an dieser Stelle noch einmal darauf hinweisen, dass die Beurteilung der Vorgehensweise im Zusammenhang mit dem Pandemiegeschehen (z.B. die Empfehlung oder Anordnung von Quarantänemaßnahmen) nur durch das zuständige Gesundheitsamt erfolgen kann.

Herzliche Grüße

Ellen Kaptain, Schulleiterin

 

 

 

Vielen Dank für die Teilnahme an der Befragung - wir werden Sie zeitnah über die Ergebnisse informieren!

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte,

da es aufgrund des aktuellen Pandemiegeschehens angeraten ist, nicht in einer persönlichen Austauschrunde am Donnerstag, d. 05.11.20 über die Erfahrungen zum "Lernen auf Distanz" und den sich hieraus ergebenden Vereinbarungen für eine eventuelle Situation in der Zukunft zu sprechen, sind in der Kooperation mit den Elternpflegschaftsvorsitzenden und den Beratungslehrern und dem SV-Lehrer Fragebögen für euch und Sie entwickelt worden.

Wir bitten euch und Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen - eure und Ihre Meinung ist uns wichtig!

Der Link der Schülerbefragung lautet:

Die Befragung ist abgeschlossen.

Der Link der Elternbefragung lautet: 

Die Befragung ist abgeschlossen.

Vielen Dank für eure und Ihre Rückmeldung.

Herzliche Grüße

Ellen Kaptain, Schulleitung

 

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte,

aufgrund der sich verändernden Witterungsumstände gelten ab Montag, d. 02.11.20 folgende Pausenbereiche:

  • Jahrgang 5 - Basketballplatz (neben dem Tenninsplatz)
  • Jahrgang 6 - markierte Asphaltfläche neben bzw. hinter der Turnhalle
  • Jahrgang 7 - markierte Asphaltfläche auf dem Schulhof
  • Jahrgang 8 - markierte Asphaltfläche auf dem Schulhof
  • Jahrgang 9 - Skateranlage
  • Jahrgang 10 - Eingangshalle

Um die jeweiligen Bereiche sowie die Toiletten erreichen zu können, befinden sich deutliche Hinweise auf dem Asphalt sowie in den ausführlichen Schilderungen des Leitfadens (Stand 30.10.20).

Da die Bereiche des Ankommens nicht alle überdacht sind, ist es wichtig, dass an witterungsgerechte Kleidung bzw. einen Regenschirm gedacht wird.

Herzliche Grüße

Ellen Kaptain, Schulleiterin

 

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte,

im Rahmen der neuen Mail des Ministeriums NRW (www.schulministerium.nrw.de) vom 21.10.20 erhaltet ihr und erhalten Sie Informationen darüber, wie das Schulleben unter den derzeitig gültigen Vorgaben im Land ab Montag, d. 26.10.20 durchgeführt werden muss.

Im folgenden führe ich die sich hieraus ergebenden neuen bzw. ergänzenden Regeln des Leitfadens "Ich schütze dich und du schützt mich - damit wir gesund bleiben!" aus. Ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, erhaltet den vollständigen Leitfaden zudem über die schul.cloud.

Das Ankommen

  • Ich trage mit Betreten des Schulgeländes meine Mund-Nasen-Bedeckung (MNB). Sollte ich sie vergessen haben, so erhalte ich von der Schule einmalig ein Exemplar ausgehändigt. Bei einem wiederholten Vergessen werden die Eltern und die Abteilungsleitung informiert. 

Folgende Eingänge gibt es:

Der Jahrgang 6 betritt das Gebäude zeitversetzt (nach Jahrgang 5) durch den Eingang vor dem Musikraum.

Der Jahrgang 8 betritt das Gebäude zeitversetzt (nach Jahrgang 7) durch den Eingang am Kiosk. Die Klassen 8a und 8b gehen rechts die Treppe hoch. Die Klasse 8c geht über den naturwissenssenschaftlichen Gang zu ihrer Klasse.

Der Unterricht

  • Meine MNB kann ich im Klassenraum ausschließlich in Rücksprache mit meinem Lehrer abnehmen (z.B. zum Trinken) - der Abstand zu meinen Mitschülern muss dann mind. 1,50 Meter betragen.
  • Ich achte mit darauf, dass der Klassenraum alle 20 Minuten stoßgelüftet wird. Auch zu Beginn der Pause öffnen wir alle Fenster des Raumes.
  • Ich kleide mich der Jahreszeit entsprechend. Da die Klassenräume auch im Herbst und Winter häufig gelüftet werden müssen, wird es am Arbeitsplatz kühl sein.

Die Nutzung der Toiletten

  • Sollte ich meine Toilettenkarte vergessen haben, so erhalte ich von meinem Lehrer einmalig eine Leihgabe. Bei einem wiederholten Vergessen der Toilettenkarte informiert meine Klassenleitung meine Eltern und die Abteilungsleitung.

Das Vorgehen im Krankheitsfall

  • Bei Husten, Schnupfen und Fieber bleibe ich Zuhause. Die Krankmeldung erfolgt im Zeitraum von 7.15 Uhr bis 8.00 Uhr telefonisch im Sekretariat durch die Erziehungsberechtigten. Die schriftliche Entschuldigung folgt innerhalb der nächsten 14 Tage.

Das Nutzen der Handys

  • Wenn ich mich gesundheitlich nicht gut fühle, so kann ich das Handy in Absprache mit meinem Lehrer nutzen, um meine Eltern zu kontaktieren.

Die Einhaltung dieser Regeln ist in diesen besonderen Zeiten wichtig für uns alle und unsere Gesundheit. Damit wir gemeinsam an der Konrad-Zuse-Schule leben und lernen können, gibt es folgende Vorgehensweisen, wenn ich mich nicht an die Regeln halte:

  1. Bei einem erstmaligen Verstoß werde ich von meinem Lehrer mündlich auf das Fehlverhalten hingewiesen.
  2. Bei einem wiederholten Verstoß werden meine Eltern durch die Klassenleitung telefonisch informiert.
  3. Bei einem dritten Verstoß werde ich nach telefonischer Mitteilung der Abteilungsleitung an meine Eltern vom Unterricht ausgeschlossen. Die Aufgaben des Unterrichtstages sind dann im Lernen auf Distanz zu erledigen.

 

Da nach den Herbstferien wieder alle Jahrgangsstufen in der Schule sind, gelten jetzt wieder folgende Mensaöffnungszeiten und Vorgehensweisen:

Die Schüler/innen der Jahrgangsstufen 5 bis 8 gehen mit ihren Fachlehrern/innen gemeinsam essen (Mensanutzer und Selbstversorger).

11.40 Uhr bis 12.10 Uhr: Jahrgang 5 

12.10 Uhr bis 12.35 Uhr: Jahrgang 6 

12.35 Uhr bis 12.55 Uhr: Jahrgang 7 (Mittwoch entfällt das Essen aufgrund des "Fachs Verantwortung")

12.50 Uhr bis 13.15 Uhr: Jahrgang 8

Die Schüler/innen der Jahrgangsstufen 9 und 10 können das Angebot zum Essen nutzen (Mensanutzer und Selbstversorger).

13.15 Uhr bis 13.35 Uhr: Jahrgang 9

13.35 Uhr bis 13.55 Uhr: Jahrgang 10

 

Ich freuen mich sehr, euch nach den Herbstferien wiedersehen zu können und grüße euch herzlich!

Ellen Kaptain, Schulleiterin

 



Anhänge



Elternbrief.Homepage.Anfang.11.5. (pdf):
338,29 KB



Elternbrief der Ministerin (pdf):
311,11 KB




geschrieben von Cosack am 16.11.2020