Konrad-Zuse-Schule


News

Neue Informationen - Schulstart am Montag

© Photo by CDC on Unsplash

Information - Stand 09.04.21, 12.30 Uhr

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte,

aufgrund der Vorgaben in der aktuellen Schulmail des Ministeriums (siehe auch unter www.schulministerium.nrw.de) ergeben sich für unsere Schule in der Woche ab Montag, d. 12.04.21 folgende Verbindlichkeiten:

  • Unterricht
    • Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 9 befinden sich im Distanzunterricht.
    • Die Schülerinnen und Schüler des Abschlussjahrgangs (Jahrgangsstufe 10) sind alle am Montag, Mittwoch, Donnnerstag und Freitag im Präsenzunterricht. Der Dalton-Day am Dienstag erfolgt im Lernen auf Distanz.
    • Der Stundenplan des zweiten Halbjahrers hat Gültigkeit (Woche A), d.h. am Montag, Mittwoch und Donnerstag endet der Unterricht um 15.35 - am Dienstag und Freitag um 12.45 Uhr.
  • Eingänge/Pausenbereiche
    • Betreuungskinder: Eingang: Musikraum / Pausenbereich: Schulhof, Kletterbaum
    • Klasse 10a: Eingang: Kiosk / Pausenbereich: Bereich vor dem Kiosk (Schulhof)
    • Klasse 10b: Eingang: Büro von Frau Lietz / Pausenbereich: vor Frau Lietz Büro bis zum rechten Nebeneingang
    • Klasse 10c: Eingang: Haupteingang / Pausenbereich: Skateranlage
  • Testdurchführung
    • Alle Schülerinnen und Schüler vor Ort unterliegen der Verpflichtung, zweimal wöchentlich am Test teilgenommen zu haben und ein negatives Testergebnis vorweisen zu können.
    • "Die Pflicht zur Durchführung der Selbsttests wird für die Schülerinnen und Schüler in der Schule erfüllt. Alternativ ist möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt. Schülerinnen und Schüler, die der Testpflicht nicht nachkommen, können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen." (siehe Schulmail vom 08.04.21).
    • Die Testtage sind Montag und Mittwoch.
  • pädagogisches Betreuungsangebot (Jahrgänge 5 und 6)
    • Die Anmeldungen bezüglich der Wahrnehmung für das pädagogische Betreuungsangebot ist erfolgt (siehe Information von gestern).

Ich hoffe sehr, dass es euch und Ihnen gut ergeht - sicherlich haben wir uns alle den Schulstart nach den Osterferien anders vorgestellt. Aber wir sind inzwischen erprobt mit dem Umgang "neuer" Situationen - auch wenn diese Sitaution uns natürlich schon sehr vertraut ist ...

So bleibt es mir nur an dieser Stelle, liebe Schülerinnen und Schüler, euch einen guten Start am Montag zu wünschen!

Herzliche Grüße

Ellen Kaptain, Schulleiterin

 

 

AKTUELLES UPDATE - 08.04.21; STAND 18.00 UHR

Wie ihr und Sie den aktuellen Informationen in den Medien entnehmt / entnehmen, findet von Montag, d. 12.04.21 bis Freitag, d. 16.04.21 für die Jahrgangsstufen 5 bis 9 das Lernen in Distanz und für die Jahrgangsstufe 10 als Abschlussklasse das Lernen im Rahmen des Präsenzunterrichts statt.

Alle hiermit verbundenen weiteren Informationen leite ich an euch und Sie bei Vorliegen der aktuellen Schulmail des Ministeriums weiter.

Herzliche Grüße

Ellen Kaptain, Schulleiterin

 

Information - Stand 08.04.21; 15.00 Uhr

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte,

auch wenn wir noch auf die neue Schulmail, welche den Schulstart nach den Osterferien thematisieren wird, warten, möchte ich bereits jetzt an euch und Sie einige Informationen weiterleiten:

  • Unterricht
    • Das Wechselmodell, welches wir vor den Ferien durchgeführt haben, hat weiterhin Bestand. Dies bedeutet konkret folgendes:
      • Montag: Jg. 5 bis 10 - Gruppe A
      • Dienstag: Jg. 5 bis 8 - Gruppe B / Jg. 9 und 10 - Dalton-Day im Lernen auf Distanz
      • Mittwoch: Jg. 5 bis 8 und 10 - Gruppe A / Jg. 9 - Gruppe B
      • Donnerstag: Jg. 5 bis 8 und 10 - Gruppe B / Jg. 9 - Gruppe A
      • Freitag: Jg. 5 und 6 - Gruppe A / Jg. 7 und 8 - Dalton-Day im Lernen auf Distanz / Jg. 9 und 10 - Gruppe B
    • Die Unterrichtszeit ist von 7.45 Uhr bis 12.45 Uhr.
    • Eventuelle Stundenplanveränderungen werden im Laufe des freitags durch die Klasssenleitungen weitergeleitet.
  • Selbsttestungen
    • Wir werden ab Montag, d. 12.04.21 zu Beginn des Unterrichtstags die Schüler/innen-Selbsttestungen durchführen und planen dies für jede Schülerin und jeden Schüler zweimal in der Woche anzubieten.
    • Die durch Sie eingereichten Widersprüche haben nach aktuellem Stand weiterhin Gültigkeit. Sollten Sie hiervon Abstand nehmen, schreiben Sie bitte eine Mail an sekretariat@zsl.nrw.schule.
    • Zurzeit kann ich noch keine Auskunft darüber geben, welche evtl. Auswirkungen eine Nichtteilnahme an der Durchführung der Testungen beinhaltet. Ich gehe davon aus, dass dies in der erwarteten Schulmail aufgegriffen wird.
  • pädagogisches Betreuungsangebot
    • Bei Inanspruchnahme des pädagogischen Betreuungsangebots für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 ab Montag, d. 12.04.21 ist es zwingend erforderlich, hierfür das auf der Homepage eingestellte Antragsformular (es hat weiterhin Gültigkeit) bis Freitag, d. 09.04.21 um 12.00 Uhr an sekretariat@zsl.nrw.schule zu senden oder in den Briefkasten vor der Schule zu geben.

Sobald uns weitere Informationen durch das Schulministerium erreichen, informiere ich euch und Sie hierüber.

Herzliche Grüße

Ellen Kaptain, Schulleiterin

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte,

alle relevanten Informationen bezüglich der Durchführung der Selbsttestungen erhaltet ihr und erhalten Sie im Rahmen eines Elternbriefes, welcher euch und Sie in den nächsten Tagen postalisch erreicht.

Folgende Termine und Absprachen möchte ich an dieser Stelle bereits transparent machen:

  • Die Durchführung der Selbsttestungen findet in dem Zeitraum von Mittwoch, d. 24. bis Freitag, d. 26.03.21 in den beiden ersten Unterrichtsstunden statt. Der Fachunterricht entfällt dementsprechend; der Unterricht für die Schülerinnen und Schüler im Distanzunterricht beginnt am Mittwoch und Donnerstag aus diesen Gründen erst mit der dritten Stunde.
  • Zwei Lehrer/innen werden jede Lerngruppe bei der Durchführung der Testung begleiten. Sie werden die Durchführungsschritte der Testung besprechen und das Handhabungsvideo des Selbsttests ansehen; gleichfalls werden sie die mit dieser Situation sicherlich verbundenen Herausforderungen auf verschiedenen Ebenen pädagogisch auffangen.
  • Die Selbsttests führen die Schülerinnen und Schüler unter Aufsicht und Anleitung durch. Die Lehrer/innen werden keine Hilfestellungen bei der Durchführung leisten. (Siehe Schulmail vom 15.03.21.)
  • Bei einem positiven Testergebnis wird Sie ein Schulleitungsmitglied telefonisch kontaktieren. Es ist dann wichtig, dass Sie Ihr Kind umgehend abholen
  • Da ein positives Selbsttestergebnis durch einen Test, welcher durch medizinisches Personal durchgeführt und durch ein Labor ausgewertet worden ist, zu bestätigen ist, ist umgehend durch Sie als Erziehungsberechtigte ein Arzttermin zu vereinbaren. Eine Teilnahme am Unterricht ist erst mit einem negativen Testergebnis wieder möglich. Bis dieser vorliegt, sollte sich die Person in freiwillige häusliche Quarantäne begeben, um der Gefahr vor Ansteckungen vorzubeugen . (Siehe Schulmail vom 15.03.21.)
  • "Ein Covid-19-Verdachtsfall auf der Grundlage eines Selbsttests an einer Schule bedeutet seitens des Gesundheitsamts in der Regel nicht, dass eine Klasse in Quarantäne geschickt oder die gesamte Schule geschlossen wird." (vgl. Schulmail vom 15.03.21).
  • Die Selbsttestung ist freiwillig. Sie können als Erziehungsberechtigtte Widerspruch gegen die Teilnahme einlegen und finden hierzu ein Muster auf der Übersichtsseite im Bildungsportal www.schulministerium.nrw/selbsttests  Bitte senden Sie die Widerspruchserklärung bis Dienstag, d. 23.03.21, 10.00 Uhr an das sekretariat@zsl.nrw.schule oder geben Sie sie in den Briefkasten vor dem Schulhaupteingang.

Herzliche Grüße

Ellen Kaptain, Schulleiterin

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte,

in der heutigen (15.03.21) Schulmail des Ministeriums werden wichtige Informationen zum Einsatz von Selbsttests für Schülerinnen und Schüler an weiterführenden Schulen ausgeführt (siehe auch www.schulministerium.nrw.de); hierbei gilt es herauszustellen, dass jede Schülerin und jeder Schüler vor den Osterferien einen Selbsttest durchführen kann.

Informationen bezüglich der hiermit verbundenen konkreten Umsetzung an unserer Schule erfahrt ihr und erfahren Sie hier am Mittwochnachmittag.

Herzliche Grüße

Ellen Kaptain, Schulleiterin

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte,

viele Informationen haben euch und Sie in den letzten Tagen über die Schulzeit ab Montag, d. 15.03.21 erreicht; dazu zählt ...

  • an welchen Tagen ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, mit welchen Mitschülern/innen in der Schule sein werdet und an welchen Tagen ihr den Unterricht von Zuhause mit euren iPads oder digitalen Endgeräten durchführt,
  • der teilweise veränderte Stundenplan,
  • der überarbeitete Leitfaden "Ich schütze dich und du schützt mich - damit wir gesund bleiben!", den ihr an eurem ersten Unterrichtstag auch noch einmal ausgedruckt erhaltet und
  • der neue Leitfaden für den Umgang mit dem iPad, den ihr zum einen auch auf unserer Homepage findet und auch noch einmal ausgedruckt mit nach Hause nehmen werdet.

Wir freuen uns sehr auf euch!

Damit es uns allen gut geht, ist es sehr wichtig, dass ihr euch an die Regeln unseres Leitfadens "Ich schütze dich und du schützt mich - damit wir gesund bleiben!" haltet.

Folgende Eingangsbereiche, die ihr am Montagmorgen aufsucht, werden in unserem Leitfaden ausgewiesen:

  • Jahrgang 5: Die Lerngruppen betreten in dieser Reihenfolge 5a, 5b, 5c das Gebäude durch den Eingang vor dem Musikraum - der Wartebereich ist markiert.
  • Jahrgang 6: Die Lerngruppen betreten nach dem Jahrgang 5 in dieser Reihenfolge 6a, 6b, 6c das Gebäude durch den Eingang vor dem Musikraum - der Wartebereich ist markiert und befindet sich hinter dem des Jahrgangs 5.
  • Jahrgang 7: Die Lerngruppen betreten das Gebäude durch den Eingang links vom Haupteingang in der Reihenfolge 7a, 7b.
  • Jahrgang 8: Die Lerngruppen des Jahrgangs 8 betreten das Gebäude über den Eingang am Kiosk. Die Schüler der Klassen 8a und 8b gehen rechts die Treppe hoch; die Schüler der Klasse 8c gehen über den naturwissenschaftlichen Gang.
  • Jahrgang 9: Die Lerngruppen des Jahrgangs 9 betreten das Gebäude durch den Eingang rechts vom Haupteingang und gehen die Treppe hoch.
  • Jahrgang 10: Die Lerngruppen des Jahrgangs 10 betreten das Gebäude durch den Eingang ganz rechts vom Haupteingang (ehemaliger Kindergarten) in der Reihenfolge 10a, 10b, 10c.
  • Pädagogisches Betreuungsangebot (Jg. 5 und 6): Die Schülerinnen und Schüler betreten das Gebäude durch die Schiebetür des Musikraums.

Es ist sehr wichtig, dass sich jede Schülerin und jeder Schüler ausschließlich - auch in den Pausen - in ihrer bzw. seiner Teilgruppe aufhält.

  • Der Bustransfer findet wie gewohnt statt.
  • Das erweiterte Betreuungsangebot (Jg. 7 bis 10) entfällt.

Sie, liebe Eltern, haben vielleicht der Presse entnommen, dass für die weiterführenden Schulen noch vor den Osterferien auch für Schülerinnen und Schüler Selbsttests vorliegen werden. Über dieses Vorhaben sind wir heute im Rahmen einer Schulmail informiert worden (www.schulministerium.nrw.de). Sobald uns bezüglich der Umsetzung konkrete Informationen vorliegen, wende ich mich an Sie.

Jetzt bleibt es mir - auch im Namen meines Kollegiums - euch, liebe Schülerinnen und Schüler in der Vorfreude unseres Wiedersehens sehr herzlich zu grüßen!

Ihnen, liebe Eltern, danke ich für die sehr vertrauensvolle und wertschätzende Zusammenarbeit in diesen bewegten und bewegenden Zeiten und grüße Sie herzlich!

Ellen Kaptain, Schulleiterin

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte,

folgende ergänzende Informationen leite ich heute - 09.03.2021 - an euch und Sie weiter:

  • Morgen, Mittwoch, d. 10.03.21, werdet ihr, liebe Schülerinnen und Schüler über "Element" im Zeitraum zwischen 13.00 Uhr und 14.00 Uhr durch eure Klassenleitung erfahren, mit welchen Mitschülern/innen ihr an welchen Tagen in den kommenden zwei Wochen bis zu den Osterferien in der Schule gemeinsam lernen werdet.
  • Aufgrund des Schülerbetriebspraktikums der Jahrgangsstufe 9 werden diejenigen von euch, die vor Ort sein werden, dies erst im Laufe des Freitagvormittags erfahren können. Wir freuen uns sehr, dass es in den letzten Tagen noch zu weiteren Praktikumsmöglichkeiten gekommen ist, so dass sich die Gruppe hier zurzeit täglich verändert und hierdurch die Planung noch im Prozess befindlich ist.
  • In der Jahrgangsstufe 10 wird es zu einem abweichenden Wechselmodell kommen, da in den kommenden zwei Wochen Lernzielkontrollen geschrieben werden. Hierzu erhaltet ihr ebenfalls morgen über eure Klassenleitungen weitere Informationen.
  • Sollten Sie, liebe Erziehungsberechtige von Kindern der Jahrgangsstufen 5 und 6, das pädagogische Betreuungsangebot ab dem 15.03.21 in Anspruch nehmen, so ist es zwingend erforderlich, hierfür das auf der Homepage eingestellte Antragsformular (es hat weiterhin Gültigkeit) bis Freitag, d. 12.03.21 um 08.00 Uhr in dem Schulsekretariat einzureichen (sekretariat@zsl.nrw.schule oder Briefkasten).

Herzliche Grüße

Ellen Kaptain, Schulleiterin

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte,

wir freuen uns sehr, euch alle ab dem 15.03.21 wieder in der Schule begrüßen zu können!

Damit für unser aller Schutz gesorgt ist, müssen wir zahlreiche komplexe inhaltliche und organisatorische Entscheidungen treffen - dies erfordert einen intensiven Austausch.

Heute möchte ich dennoch schon einige wichtige Informationen an euch und Sie weiterleiten:

  • Die Klassen werden in zwei Gruppen aufgeteilt. 
  • Der Wechselbetrieb erfolgt tageweise. An folgenden Tagen sind die Jahrgangsstufen in der Schule:
    • Jahrgangsstufen 5 und 6: erste Woche Gruppe A: Montag, Mittwoch, Freitag / Gruppe B: Dienstag, Donnerstag - zweite Woche Gruppe A: Dienstag, Donnerstag / Gruppe B: Montag, Mittwoch, Freitag
    • Jahrgangsstufen 7 und 8: der Dalton-Day am Freitag findet im Distanzunterricht statt / erste Woche Gruppe A: Montag, Mittwoch / Gruppe B: Dienstag, Donnerstag - zweite Woche Gruppe A: Dienstag, Donnerstag / Gruppe B: Montag, Mittwoch
    • Jahrgangsstufen 9 und 10: der Dalton-Day am Dienstag findet im Distanzunterricht statt / erste Woche Gruppe A: Montag, Donnerstag / Gruppe B: Mittwoch, Freitag - zweite Woche Gruppe A: Mittwoch, Freitag / Gruppe B: Montag, Donnerstag
    • Besonderheit der Jahrgangsstufe 9: Das Schülerbetriebspraktikum findet nach jetzigem Stand statt. Die Schüler/innen ohne Praktikumsplatz bilden eine konstante Lerngruppe, die in zwei Teilgruppen unterteilt wird. Es findet projektorientierter Unterricht statt.
    • An den Tagen des Distanzunterrichts nehmen die Schüler/innen über ihre digitalen Endgeräte am Präsenzunterricht teil.
  • Das Stundenraster ist an allen Unterrichtstagen folgendes (vgl. Kurztage):
    • 7.45 Uhr bis 9.15 Uhr
    • 9.30 Uhr bis 11.00 Uhr
    • 11.15 Uhr bis 12.45 Uhr
    • Der Nachmittagsunterricht entfällt. Der Stundenplan wird dahingehend überarbeitet, dass die Kernfächer (Deutsch, Mathematik und Engschlisch) im Laufe des Vormittags erteilt werden.
  • Die pädagogische Betreuung für die Jahrgangsstufen 5 und 6 findet weiterhin statt (montags, mittwochs, donnerstags von 7.45 Uhr bis 15.35 Uhr und dienstags, freitags von 7.45 Uhr bis 12.45 Uhr). 
  • Das erweiterte Betreuungsangebot für die Jahrgangsstufen 7 bis 10, an den Distanzlerntagen vor Ort in der Schule zu arbeiten, muss aufgrund räumlicher und personeller Ressourcen entfallen.

Weitere Informationen erreichen euch und Sie in den nächsten Tagen.

Herzliche Grüße

Ellen Kaptain, Schulleiterin

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte,

im Rahmen der neuen Mail des Ministeriums NRW (www.schulministerium.nrw.de) vom 05.03.21 erhaltet ihr und erhalten Sie Informationen darüber, wie das Schulleben unter den derzeitig gültigen Vorgaben im Land ab Montag, d. 15.03.21  durchgeführt werden muss.

Informationen bezüglich der konkreten Umsetzung dieser Vorgaben an unserer Schule erhaltet ihr / erhalten Sie über die gewohnten Kommunikationswege im Laufe der kommenden Woche.

Wir freuen uns auf euch!

Herzliche Grüße

Ellen Kaptain, Schulleiterin

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte,

wir sind schon sehr gespannt auf die Möglichkeiten, in welcher Art und Weise wir in den nächsten Wochen unseren Unterricht für alle Jahrgangsstufen gestalten können - dies wird sich sicherlich im Laufe dieser Woche entscheiden.

Für euch, liebe Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe, gilt ab Montag, d. 08.03.21 dass ihr jeweils montags, mittwochs, donnerstags und freitags von 7.45 Uhr bis 13.05 Uhr in der Schule am Präsenzunterricht teilnehmt. Der aktuelle Stundenplan wird euch über eure Klassenleitungen zugesendet werden.

Das erweiterte Angebot des "Lernens vor Ort" an Schüler/innen, welches durch die Schulleitung erfolgt ist, bleibt voll umfänglich bestehen.

Herzliche Grüße

Ellen Kaptain, Schulleiterin

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte,

wie ihr und Sie der letzten Schulmail und den unteren Ausführungen entnehmen könnt/können, gilt ab Montag, d. 22.02.21 für die Jahrgangsstufe 10 als Abschlusklasse eine veränderte Form des Lernens, die folgende Präsenzsituationen an der Konrad-Zuse-Schule beinhaltet:

  • Jeweils dienstags und freitags erfolgt von der 1. bis zur 6. Stunde Unterricht in den Kernfächern Deutsch, Mathematik und Englisch. 
  • Die Absprachen zum veränderten Stundenplan und zur Einteilung der Klassen in zwei Teilgruppen erfolgen über die Klassenleitungen. Ebenso werden die Informationen bezüglich der verschiedenen Eingangsbereiche und Räume direkt an euch, liebe Schülerinnen und Schüler, weitergeleitet.
  • Die bekannten Hygienemaßnahmen haben weiterhin Bestand. Es ist zwingend notwendig, dass eine Ersatz-Mund-Nasen-Bedeckung mitgebracht wird, da den Schulen des Landes NRW hier keine Kontingente zur Ausstattung zur Verfügung gestellt werden.
  • Die Busse fahren an diesen Tagen planmäßig.

Dieses Vorgehen hat Bestand bis zum 05.03.21 Aufgrund des engen Austauschs mit allen Beteiligten werden wir entscheiden, wie das Vorgehen ab 08.03.21 gestaltet werden kann. Ihr und Sie werdet / werden hierzu ab dem 03.03.21 informiert.

Das Formular zur "Betreuung eines Kindes während des Distanzunterrichts" ab dem 22.02.21 für die Jahrgangsstufen 5 und 6 füllen Sie, liebe Eltern, bei Inanspruchnahme bitte bis Freitag, d. 19.02.21, 10.00 Uhr aus und senden es an sekretariat@zsl.nrw.schule oder geben Sie es in den Briefkasten vor unserer Schule.

Das erweiterte Angebot des "Lernens vor Ort" an Schüler/innen, welches durch die Schulleitung erfolgt ist, bleibt voll umfänglich bestehen.

Es grüßt euch und Sie sehr herzlich

Ellen Kaptain, Schulleiterin

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte,

im Rahmen der neuen Mail des Ministeriums NRW (www.schulministerium.nrw.de) vom 11.02.21 erhaltet ihr und erhalten Sie Informationen darüber, wie das Schulleben unter den derzeitig gültigen Vorgaben im Land ab Montag, d. 22.02.21  durchgeführt werden muss.

Dies bedeutet für uns an der ZSL für die kommende Woche, dass wir - nachdem Montag und Dienstag (15. und 16.02.21) die beweglichen Ferientage stattgefunden haben - von Mittwoch bis Freitag (17. bis 19.02.21) das Vorgehen der vergangenen Wochen fortführen:

Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 10 befinden sich im Distanzlernen. Das Betreuungsangebot sowie das erweiterte Angebot, welches einzelne Schüler/innen, durch die Schulleitung erhalten haben, finden in vollem Umfang statt.

Ab Montag, d. 22.02.21 werden ausschließlich die Abschlussklassen - d.h. der Jahrgang 10 - in eine veränderte Form des Lernens, welche auch Präsenzelemente beinhaltet - eintreten. Informationen zur konkreten Umsetzung erhaltet ihr und erhalten Sie zeitnah.

Ebenfalls könnt ihr und können Sie der aktuellen Schulmail folgende Informationen zu der Reduzierung der vorgeschriebenen Lernzielkontrollen entnehmen:

"Im ersten Halbjahr ausgebliebene Klassenarbeiten müssen – sofern nicht bereits geschehen – nicht nachgeholt werden. Im zweiten Halbjahr sind zwei Leistungen im Beurteilungsbereich „Schriftliche Arbeiten“ zu erbringen. Die ZP 10 gilt als eine dieser zwei Leistungen. Die in den Ausbildungsordnungen eröffnete Möglichkeit, eine schriftliche Arbeit durch eine andere Form der Leistungserbringung zu ersetzen, bleibt bestehen. Mit diesem Schritt wollen wir der Tatsache Rechnung tragen, dass in den vergangenen Wochen Distanzunterricht stattgefunden hat und eine Rückkehr in den Präsenzunterricht nicht in erster Line zur schriftlichen Leistungsüberprüfung dienen sollte. Zugleich wird sichergestellt, dass die Schülerinnen und Schüler auch im Distanzunterricht regelmäßige Rückmeldungen durch ihre Lehrkräfte erhalten und mehr als eine Leistung erbracht wird, um das Gewicht einer einzelnen Leistung nicht zu groß werden zu lassen."

Die Lernstandserhebungen der Jahrgangsstufe 8 werden in den Herbst verschoben.

Herzliche Grüße

Ellen Kaptain, Schulleiterin



Anhänge



Elternbrief.Mund.Nasen-Bedeckung (pdf):
72,77 KB



Anmeldung zur Betreuung eines Kindes während des Distanzunterrichts (pdf):
547,25 KB



Sprechzeitenakutell (pdf):
118,05 KB



Konzept zur Verknüpfung von Präsenz und DistanzZSL (pdf):
484,55 KB




geschrieben von Cosack am 09.04.2021