Konrad-Zuse-Schule


Schulform

Die Konrad-Zuse-Schule Langenberg ist mit Beginn des Schuljahres 2020/2021 eine dreizügige Sekundarschule.

Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 6 bis 10 schließen ihre Bildungslaufbahn unter den Gegebenheiten der Gemeinschaftsschule ab. Nach Auslauf des Modellschulversuchs werden alle Gemeinschaftsschulen,die ausschließlich die Sekundarstufe I umfassen, automatisch als Sekundarschule geführt.

Im Schuljahr 2020/2021 besuchen 377 Schülerinnen und Schüler die Konrad-Zuse-Schule. Sie werden von 43 Lehrerinnen und Lehrern in 17 Klassen unterrichtet. Zusätzlich sind ein Übergangscoach und ein Schulsozialarbeiter an der Schule tätig.

Die Sekundarschule führt zu allen Schulabschlüssen der Sekundarstufe I und ermöglicht eine verbindliche Kooperation mit gymnasialen Oberstufenpartnern.

Eine frühzeitige und praxisnahe Berufsorientierung gehört zu den pädagogischen Schwerpunkten. Die schulische Berufsorientierung unterstützt und begleitet die Schülerinnen und Schüler mit Blick auf den Einstieg in das Berufsleben.

In den Jahrgängen 5 und 6 wird unter besonderer Berücksichtigung der individuellen Förderung und des individuellen Forderns gemeinsam gelernt (integriert), danach kann dieses integrierte Konzept über differenzierte Angebote bis zum Jahrgang 10 fortgeführt werden.

Die Konrad-Zuse-Schule ist eine gebundene Ganztagsschule.